Mit Reframing zu besseren Lösungen

Eine Methode, um Lösungen für Probleme zu finden heißt „Reframing“. Viele Lösungsmethoden setzen bei einem gegebenen Problem an, und versuchen die beste Lösung für genau dieses Problem zu finden. Bessere Methoden beginnen mit der Definition des Problems und des Ziels.

Reframing baut einen weiteren Schritt ein, um sicherzustellen, dass das richtige Problem gelöst wird. Bei dieser Methode wird der Bezugsrahmen (der „Frame“ ) des Problems hinterfragt. Das kann dazu führen, dass ein ganz anderes Problem gelöst wird, als die ursprüngliche Fragestellung. Zwar ist das ursprüngliche Problem gar nicht gelöst wird,  trotzdem sind alle Beteiligten zufriedener, weil das „richtige“ Problem gelöst wurde.

Eine genaue Beschreibung findest Du in diesen beiden Podcasts (einmal deutsch, einmal englisch):